WEIN-MUSKETIER - Weine für Freunde Logo
2017 Bötzinger Eckberg, Spätburgunder 'Alte Reben', Baden QbA

2017 Bötzinger Eckberg, Spätburgunder 'Alte Reben', Baden QbA

12,62 EUR

inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten

16,83 EUR pro Liter
Art.Nr.: DE0105-2017

enthält Sulfit


Artikeldatenblatt drucken
Jahrgang:  2017
Winzer / Weingut:  Baden - Zimmerlin

Kirchweg 2
79268 Bötzingen

Region / Land:  Einzellage Eckberg in Bötzingen, Kaiserstuhl, Baden / Deutschland
Ausbau: 

Manuelle Ernte mit Selektion von 100 % gesundem Lesegut, traditionelle Maischegärung, 12 Monate in Barrique


Rebsorten:  100 % Spätburgunder
Böden:  Vulkanverwitterungsgestein mit Lössauflage
Alkohol:  13% Vol.
Säuregehalt g/l:  4.70
Restsüsse g/l:  1.20
Optimaler Genuss:  Bei 18 °C, jetzt bis 2024
Küche / Anlass: 

Klassisch zu Rehbraten mit Preiselbeeren und Spätzle und anderen Wild- und Pilzgerichten. Auch zu Klassikern der französischen Küche wie Boeuf Bourguignon oder einem gebratenem Beefsteak mit Rotweinsauce, sowie Rinderschmorbraten in Rotwein zu empfehlen.


Weinart:  Rotwein

Weingut Zimmerlin besitzt 7ha eigene Rebflächen, unter anderem in hervorragenden Einzellagen wie Bötzinger Eckberg, wo die Trauben unter idealen klimatischen Bedingungen in aller Ruhe heranreifen. Weitere 13ha von befreundeten Weinbauern werden zusätzlich bewirtschaftet. Aber nicht nur das nahezu mediterrane Klima sorgt für das Wohl der Burgundertrauben. Auch der fruchtbaren Lössböden vulkanischen Ursprungs am Kaiserstuhl schafft beste Voraussetzungen für den Weinbau. 

Das gesetzte Ziel ist es, klare, ausdrucksstarke und individuelle Weine zu erzeugen. Um das zu erreichen, verzichten Alexander Steiner und sein Kellermeister Herbert Krebs auf alle unnötigen Eingriffe, die den Wein stressen oder verfremden. Eine umweltschonende Bewirtschaftung gehört ebenso zur Philosophie, wie eine langsame und kühle Vergärung in kleinen Gebinden vorzugsweise mit natürlichen Hefen und ein langes Ruhen des Weins auf der Feinhefe. Ihr Credo: die Qualität des Weines beginnt am Rebstock führt zu einer sorgfältigen Bewirtschaftung der Weinberge und zur bewussten Beschränkung der Hektarerträge. All die Mühe zahlt sich mit hervorragender Qualität von sortentypischen Weinen aus. Zu den Topweinen des Weinguts Zimmerlin gehört der Spätburgunder von Alten Reben aus der Einzellage Bötzinger Eckberg.

Der Wein im Glas:

In der Nase Brombeere, reife Kirschen und etwas Vanille und Kakao. Am Gaumen fein ausbalanciert mir leicht süßlichen Tanninen, reife Frucht. Ein komplexer Burgunder, der nicht zu breit ist. Langer, Nachhall mit seidigen Tanninen.

Kundenrezensionen:

Ihre Meinung