WEIN-MUSKETIER - Weine für Freunde Logo
2004 Tinar de Mirat 'Selección', Ribera del Duero DO

2004 Tinar de Mirat 'Selección', Ribera del Duero DO

24,37 EUR

inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten

32,49 EUR pro Liter
Art.Nr.: ES0181-2004

enthält Sulfit


Artikeldatenblatt drucken
Jahrgang:  2004
Winzer / Weingut:  Ribera del Duero - Bodegas Valdeviñas

Calle Carretera, 0, 42320 Langa de Duero, Soria, Spanien
42320 Langa de Duero

Region / Land:  Langa de Duero, im westlichen Teil der Provinz Soria, Ribera del Duero / Spanien
Ausbau: 

Handlese der tadellos gesunden Trauben bei ausgezeichneter Reife. Sofortige Kühlung der Trauben in der Kellerei, anschließend Sortierung von Hand. Nur die beste Qualität wird verwendet. Die Gärung erfolgt in Betontanks, die anschließende malolaktische Gärung findert in Fässern aus französischer Eiche statt, ebenso wie der anschließende 12-monatige Ausbau. Danach reift der Wein 12 Jahre auf der Flasche!


Rebsorten:  100 % Tinto Fino (lokale Variante des Tempranillo)
Böden:  Flusssteine, Kalkstein und Sand
Alkohol:  15% Vol.
Säuregehalt g/l:  5.20
Restsüsse g/l:  1.90
Optimaler Genuss:  Bei 17 - 18 °C, jetzt bis mindestens 2030
Küche / Anlass: 

Perfekt zu gebratenem Lamm. Der Wein passt auch gut zu Wild und gegrilltem Fleisch und perfekt als Meditationswein


Weinart:  Rotwein
 

2004 ein ausgezeichneter Jahrgang! Hohe Bewertungen für Tinar de Mirat Selección.

Die Weinkritiker sind sich einig: 92 Punkte von James Suckling und 92 Punkte von Tim Atkins bestätigen, dass hier ein exzellenter Rotwein gelungen ist. Genau das war das Ziel der Gründer der Bodegas Valdevinas – große Weine Spaniens herzustellen. Die Önologen Georges Pauli und Emmanuel Ivars haben die idealen Klima- und Wetterbedingungen des Jahres 2004 und die besondere Lage der Weinberge auf einer Höhe von 850 Metern perfekt genutzt.

Hätte man die beiden verantwortlichen Önologen Georges und Emmanuel von Bodegas Valdevinas gebeten aufzuschreiben, wie die idealen Klima- und Wetterbedingungen innerhalb eines Jahres sein müssten, um aus den Trauben dieses Jahrgang ihren Traumwein zu machen, sie hätten genau die Bedingungen aufgeschrieben, die das Jahr 2004 brachte. 

Zu den perfekten Bedingungen dieses Jahres kommen die besonderen Bedingungen in dem 42 Hektar großen Weinberg, von dem 22 Hektar alte Reben und 20 Hektar 1999 frisch gepflanzt wurden. Der Ertrag liegt in der älteren Parzelle bei nur 15 hl/ha und in der jüngeren Parzelle bei 25 hl/ha – zum Vergleich: 150 hl/ha sind bei deutschen Qualitätsweinen zugelassen. 

Der Wein im Glas:

Undurchdringliches, brilliantes Dunkelrot. In der Nase fruchtig, frisch, komplex und elegant. Am Gaumen sehr gut strukturiert, seidig-süße Tannine, sehr aromatisch mit hervorragend eingebundener Säure. Gewaltiger, langer Nachhall – ein Powerwein!

Kundenrezensionen:

Ihre Meinung